Gelungene Vorstellung der Kerzeller Dorfchronik

Die Vorstellung der Kerzeller Dorfchronik am Samstag Vormittag war ein voller Erfolg. Ortsvorsteher Steffen Reith bedankte sich bei den Autoren Paul Hainer, Horst Hainer, Friedel Agricola, Winfried Weß und Jan Wloka die viele Stunden in die Chronik investiert hatten. Viele Kerzeller warteten gespannt darauf ihr Buch in den Händen zu halten.

Wer sein vorbestelltes Buch heute nicht abholen konnte kann das nun bei Kerstin Witzel, Fatimastr. 21 in Kerzell tun. Auch wer vielleicht doch noch ein Exemplar haben möchte kann sich bei ihr in eine Warteliste eintragen. Denn die Erstauflage ist bereits vergriffen .

P1160122       P1160121    P1160124

P1160162 P1160160

P1160159 P1160158

P1160157 P1160156

P1160155 P1160154

P1160153 P1160151

P1160149 P1160148

P1160145 P1160144

P1160140 P1160138

P1160137 P1160136

P1160135 P1160134 P1160133 P1160132

P1160130 P1160126

BI Zu(g)kunft Kerzell- Gemeinsame Resolution der Bürgeriniative FD-SLÜ und Antrag und Antwort auf Lärmsanierung durch die Gemeinde Eichenzell

20170714_Resolution_BIs_Fulda-Schlüchtern_mit_Unterschriften 2017_08_15_BMVI_Antrag_Lärmschutz

 

20170714_Resolution_BIs_Fulda-Schlüchtern_mit_Unterschriften

 

2017_08_15_BMVI_Antrag_Lärmschutz

 

2017-09-08 Anw BMV Lärmschutz

 

Bahn_Beeinträchtigung Sulzhof und Kerzell

 

2018-10-24 Lärmschutz – Michael Brand MdB

 

Vorbestellung der Dorfchronik Kerzell

Dorfchronik1

Die Chronik Kerzells steht kurz davor, in den Druck zu gehen. Viele Jahre hat das Redaktionsteam gesammelt, ausgewertet und schließlich geschrieben. Noch in diesem Jahr wird sie fertig gestellt sein, sie eignet sich natürlich hervorragend als Weihnachtsgeschenk. Und auch Nicht-Kerzeller werden ihre Freude an der Geschichte und den Geschichten des Dorfes haben. Damit die entsprechende Auflagenzahl ermittelt werden kann, wird um Vorbestellungen gebeten.

Der Preis wird 25 Euro betragen.

Bestellungen entweder telefonisch bei Horst Hainer unter (06659) 2414 oder per Mail an kontakt@kerzell.info

 

70-jähriges Jubiläum der Fatimakapelle

Die Fatimakapelle in Kerzell ist nun 70 Jahre alt. Dies wurde mit einem kleinen Fest an der Kapelle gefeiert. Bereits zu Kaffee und Blechkuchen der von der kfd Kerzell organisiert wurde, kamen viele Liebhaber der kleinen Kapelle am Waldesrand. Der Festgottesdienst fand bei strahlender Sonne in und vor der Fatimakapelle statt und wurde von Pfarrer Michael Rother und Diakon Wolfgang Mannel zelibriert und vom Musikverein Lyra Kerzell festlich mitgestaltet.

Danach waren alle Besucher eingeladen etwas zu verweilen und zu den Klängen der Blasmusik und einer Bratwurst den Abend ausklingen zu lassen. Dem Verwaltungsrat und dem Pfarrgemeinderat der das Fest ausgerichtet hat sei Dank.

P1150942

Erfolgreicher Osterputz in Kerzell

„Kerzell – ein Dorf, das uns gefällt“ heißt der Slogan des Eichenzeller Ortsteils.

Und damit dies so bleibt, hatten sich mehr als 60 Männer, Frauen, Jungen und Mädchen am vergangenen Samstag aufgemacht, um das Dorf auf Vordermann zu bringen. Die Osterputzaktion lief in Kerzell eine Woche später, weil am ursprünglichen Termin der Musikverein abends zum Konzert eingeladen hatte. „Ich weiß, dass wir uns auf die Vereine in Kerzell verlassen können“, sagte Ortsvorsteher Steffen Reith, „aber ich bin begeistert davon, dass so viele Kerzeller und Kerzellerinnen tatsächlich dem Osterputzaufruf gefolgt sind.“ In der ganzen Gemarkung Kerzell waren Müllsammer/innen zu finden, die den ganzen Unrat aufsammelten. Sogar ein Kühlschrank, gefunden neben einer Bahnbrücke, konnte entsorgt werden. Für die fleißigen Helfer gab es nach der Aktion natürlich auch noch Speis und Trank – das gehört sich in Kerzell so. Die Feuerwehr übernahm die Rolle des Gastgebers, die Frauen der kfd spendierten Salate und sorgten für die Bewirtung. „Dadurch, dass so viele Helfer mitgemacht haben, ging es relativ zügig. Und wir haben unser Dorf ganz ordentlich in Schuss bekommen“, sagte Steffen Reith. Sein Dank gilt den Helferinnen und Helfern sowie den Vereinen, die die Aktion mit organisiert haben. „Das war eine schöne Gemeinschaftsaktion. Das machen wir nächstes Jahr wieder“, sagte Reith abschließend.

1_Osterputz_Gruppe_n 3_Osterputz_Müll 4_Osterputz_Feuerwehr_Vesper_n 2_Osterputz_Malterser5_Osterputz_Prinz_Adjutant

Osterputz in Kerzell

Update 20.03.2017

Liebe Vereinsvertreter/innen,
der Termin für unseren Osterputz, der 1. April, rückt näher. Mittlerweile ist die Organisation etwas weiter vorangeschritten. Wir treffen uns an diesem Tag um 9.30 Uhr an der Gaststätte Waidmannsheil, um in die zugewiesenen Gebiete auszuschwärmen. Um 12.30 Uhr treffen wir uns dann alle am „neuen“ Feuerwehrhaus, um gemeinsam zu Mittag zu essen und zu trinken. Die Feuerwehr war so freundlich, ihre Räumlichkeiten bereit zu stellen. Die kfd kümmert sich um Salate und die Bewirtung. Bei der Gaststätte Diegelmann habe ich Klopse bestellt. Um die genaue Anzahl zu ordern, benötige ich eine Rückmeldung seitens der Vereine, wie viele Personen sich am Osterputz beteiligen. Gut wäre, wenn pro Verein, pro Gruppe, ein Fahrzeug mit Anhänger zur Verfügung stünde, um den Unrat nach Eichenzell an die dort bereit gestellten Container zu fahren. Dies sollte vor dem Mittagessen passieren. Sollte einem Verein/einer Gruppe kein Fahrzeug zur Verfügung stehen, dann bitte ich ebenfalls um Rückmeldung. Das Mitbringen von Arbeitshandschuhen ist angebracht.
Ich hoffe sehr, dass wir an diesem Tag viele „Osterputzer/innen“ zusammenbekommen. Je mehr „Osterputzer“ wir sind, desto mehr macht es Spaß und je weiter kommen wir. Ich hoffe auch auf sehr auf viele junge Aktive.
Bei Rückfragen könnt ihr euch jederzeit an mich wenden.
(0171) 6718212 oder (06659) 4609. Oder steffen.reith@gmx.net

Weiterlesen